Vater von Madonna's Zwillingsmädchen trifft auf irreführende Adoption zurück | DE.DSK-Support.COM
Unterhaltung

Vater von Madonna's Zwillingsmädchen trifft auf irreführende Adoption zurück

Vater von Madonna's Zwillingsmädchen trifft auf irreführende Adoption zurück

Der Hung Up Sänger hat vor kurzem auf die Betreuung von vier jährige Estere und Stelle - die in Malawi in einem Waisenhaus lebten - und es scheint, dass sie in ihr neues Leben siedeln sich gut

Madonna hat einen Clip der Jugendlichen, das Tragen passender blau-weiß gestreiften Pyjamas den Kinderreim Twinkle, Twinkle Little Star singen, während sie von 11-jährigen Mercy auf dem Klavier begleitet.

Sie geuntertitelt die Instagram Post mit einer Reihe von Stern Emojis und den Worten: „Eine kleine Nachtmusik“

Ihr Beitrag kam kurz nach dem Vater der Zwillinge, Adam Mwale - die vor Gericht für die Annahme Anhörung war Anfang des Monats - behauptete er über die offizielle Vereinbarung die Irre geführt wurde, als er dachte, dass seine Kinder eines Tages zu ihm zurückgeschickt werden würde

Er sagte: „Ich war von Anfang an gesagt, dass Esther und Stella im Ausland zu einer nach Hause zu gehen waren die reichen Frau, dass sie ihnen eine gute Ausbildung geben würden, dann bringen sie zu mir, mit mir zu leben und all meiner Familie zu helfen.

Adam behauptet, er wurde gesagt, dass Madonna die Zwillinge und zu erziehen, sie nehmen wollte, und als er seine verstorbene Frau die Familie angehört, sie vereinbart, es wäre eine fantastische Gelegenheit für die Mädchen sein, und er sollte vorangehen.

Der 40-jährige Bauer - deren Frau Patricia starb bei der Geburt der Zwillinge geben - behauptete, ein gerichtlich bestellter Vormund „schreckliche Lügen“ erzählt und erklärte dem Richter, er seine Familie verlassen hatte, darunter fünf andere Kinder im Alter zwischen acht und 20, heiratet eine andere Frau

Aber er sagte der Post am Sonntag Zeitung: „Es war mir, wer die Mädchen ins Waisenhaus nahm nach Patricia starb.

„Wir hatten seit vielen Jahren glücklich verheiratet. Wir hatten ein gutes Familienleben. Aber als sie der Geburt der Zwillinge gab, sie hat eine Menge Blut verloren und starb. Die Zwillinge überlebt. Ich wollte das Krankenhaus helfen, aber sie sagten, das Waisenhaus „war der beste Ort. Jeder im Dorf weiß, ich wollte nur das beste für sie.

Adam wieder heiratete zwei Jahre nach Patricia Tod besuchte aber immer noch die Zwillinge regelmäßig im Waisenhaus und arbeitete für ihre Ausbildung zu bezahlen

Er sagte: „Ich Zyklus verwenden dort unten eine unbefestigte Straße, zwei Stunden benötigen jede Art und Weise bringe ich Kleidchen und Geschenke für sie, und sie würde auf meinen Schoß sitzt, einen Zwilling auf beiden Seiten, und lachen und mit mir spielen Sie.. Rufen sie mich an Ababa [ ‚Papa‘] und wenn sie für einen Urlaub in das Dorf nach Hause kamen, liebte sie mit ihrem Bruder und Schwestern zu sein.“

Während das Gerichtsverfahren stattfand, verbrachte Adam mit seinen Töchtern 12 Tage weg

Er erinnert sich:... „Es war aufregend, sie ein neues Leben für eine Weile haben würden, und es war eine Mischung von Gefühlen für uns alle Ich dachte, es der Anfang von etwas Neuem, aber vorübergehend war ich dachte, sie eine hätte große Bildung, die konnte ich nie leisten kann, und dass wir zusammen wieder einen Tag. Tief unten ich hoffe immer noch für eine Zukunft mit ihnen. Der Waisenhaus-Chef sagte mir nicht, dies zu diskutieren, aber jetzt besorgt ich bin.“

Dr. Mary Shawa, von dem malawischen Dienst, der die Annahme verarbeitet, sagte: „Ich kann nicht sagen, warum der Vormund dem Gericht mitgeteilt, dass Herr Mwale seine Kinder im Stich gelassen hatte Der Richter sagte, das war falsch.“.

Die Annahme der Zwillinge durch den 58-jährigen Star - der auch Kinder Lourdes hat, 20, und Rocco, 16, sowie 11-jährigen David, der, wie die Zwillinge und Mercy aus Malawi adoptiert wurde - wird in 12 Monaten Zeit, vorbehaltlich der Genehmigung durch das Gericht wird permanent gemacht.

Eine kleine Nachtmusik......... ,, 🌟 ?? 🌟 ?? 🌟 ?? 😂💘🌸🙏🏻

Ein Beitrag geteilt durch Madonna (@madonna) am 18. Februar 2017 um 5:50 Uhr PST