10 Brillante Ideen für die Beleuchtung Ihres Hauses | DE.DSK-Support.COM
Zuhause

10 Brillante Ideen für die Beleuchtung Ihres Hauses

10 Brillante Ideen für die Beleuchtung Ihres Hauses

Beleuchtung für Ihr Zuhause

Mit Beleuchtung, können Sie Raum übertreiben oder vermindern Fehlern beim Umlegen eines Schalters oder die Wende eines Dimmers.

Imaginative Beleuchtung kann die einfachste Raum mit einem besonderen Zauber verleihen. Auf der anderen Seite kann unberücksichtigte Beleuchtung einen ansonsten einwandfreier Raum trostlos aussehen.

Hier sind 10 Beleuchtungs Dos und Don'ts für Ihr Zuhause.

1. Glaube der Beleuchtung als kreatives Medium

2. NICHT mit nur einem Oberlicht zufrieden sein

Jedes Zimmer in Ihrem Hause soll eine Kombination von Umgebungslicht enthält (allgemeine Beleuchtung über den Raum als Ganze schaffen), Arbeitsplatzleuchte (zum Lesen oder Arbeiten) und Akzentlicht (zum Markieren von Pflanzen, Kunst, architektonische Merkmale oder etwas zu was Sie wollen darauf aufmerksam machen). Haben Sie keine Angst, Dinge mit Tischlampen, Stehlampen, Wandlampen und Deckenstrukturen zu mischen. Während es nicht notwendig ist, sie alle in jedem Zimmer zu haben, sollte es mindestens zwei sein.

3. DO Atmosphäre betrachten

Filter und Gele sind in allen möglichen Farben von Beleuchtung Shops erhältlich und kann über die Spitzen der Glühbirnen montiert werden, um vollständig die Stimmung und das Gefühl eines Raumes zu ändern. Rosa Leuchtmittel, zum Beispiel, werden sofort jede Lampe aufwärmen und machen ihr Licht viel mehr schmeichelhaft, wie blau und grün Glühbirnen machen Zimmer sehen cooler - ein Segen bei heißem Wetter.

4. NICHT durch eine Helligkeitsstufe gebunden werden

Unsere Augen sehen durch Kontrast, und nichts macht einen Raum scheint so flach und langweilig wie das fade Licht von einer einzelnen zentralen Deckenbefestigung hergestellt. Versuchen Sie nicht, allgemeines Licht alle ein Helligkeitsniveau zu lassen. Wenn möglich, installieren Sie immer Dimmer für Leuchten, einschließlich uplights. Diese ermöglicht es Ihnen, ihre Intensität bei der Berührung eines Fingers zu steuern.

5. Nehmen Sie vorsichtig, wenn Sie Kunst Beleuchtung

Wolfram oder Glühlampen Leuchten sollten auch nicht in der Nähe von Kunstwerken positioniert werden (vor allem auf dem Papier), wie sie Hitzeschäden verursachen können. Denken Sie daran, dass alles Licht kann Farben führen zu verblassen, vor allem Aquarelle, die sich nur auf den niedrigsten möglichen Lichtquellen ausgesetzt werden sollte. Unabhängig von dem Lampentyp Sie schädliche Strahlen zu minimieren wählen (Fluoreszenzlicht ist im allgemeinen bevorzugt), ein Ultraviolett- (UV) Filter sollten immer verwendet werden.

6. Nicht übertreiben

Wenn zum Beispiel gibt architektonischen Besonderheiten, die Sie besonders beleuchten wollen, ist es ratsam, zu bedenken, dass zu viel Licht an einem bestimmten Punkt gerichtet abflachen können, anstatt zu definieren. Es ist daher bevorzugt, sie schräg mit winzigen Halogenstrahlern zu beleuchten, so unauffällig wie möglich verankert, anstatt sie zu einem Vollfrontalangriff zu unterziehen. Um eine Textur, zum Beispiel die Unebenheit einer Wand in einem alten Haus unterstreichen, uplights auf dem Boden platziert sind in der Regel die beste Lösung.

7. Aufmerksamkeit zahlen Beleuchtung für den Übergang

Flure und Treppen benötigen viel Licht, da sie die Durchgänge des Hauses sind. Allerdings versuchen, den Übergang zwischen den Räumen so gleichmäßig wie möglich zu machen - ungleichmäßige Beleuchtung bietet einen harten Übergang. Da diese in der Regel enge Bereiche sind, Hallen sollten mit einfachen Lichtern beleuchtet werden. Alles, was groß oder übermäßig verzierten kann Krempel oder erscheinen die Größe dieser Bereiche zu reduzieren. Jedoch aus Gründen der Gewährleistung der Sicherheit und Aussehen, nicht unter Lichtdurchgängen, insbesondere Treppen.

8. Ignorieren Sie nicht den Schatten

So haben Sie eine schöne neue Tischlampe gewählt, aber wie viele Gedanken haben Sie in den Schatten gegeben? Der richtige Schirm kann eine eintönige Basis in etwas exquisiten verwandeln. Als Faustregel gilt: ein Schatten wählen, die zwei Drittel der Höhe des Sockels ist - dieser Anteil wird sichergestellt, dass die Lampe nicht top- wegschaut oder unten schwer. Auch ist es im Allgemeinen am besten, einen Farbton zu wählen, die die Form der Basis widerspiegelt. So ein runder Lampensockel wird am besten aussieht mit einem runden Schatten, während ein Quadrat oder Winkelbasis normalerweise arbeitet besser mit einem quadratischen Schatten.

9. Hängen Anhänger richtig

Wenn der Anhänger Beleuchtung denken, was wohl in dem Sinne in einer Küche kommt zuerst sind Vorrichtungen aufgehängt. Diese sind eine gute Lösung für eine angemessene Arbeitsplatzbeleuchtung, während auch die Verbesserung oder Verstärkung der Küchengestaltung. Normalerweise sollten Anhänger 70cm bis 85cm über der Arbeitsplatte oder Insel oder 180cm über dem Boden platziert werden - sollten sie niedrig genug sein, eine gute Beleuchtung zu schaffen, für die Arbeit, aber nicht so niedrig, dass man direkt in sie starrt.

10. NICHT Schatten vergessen

Legen Sie ein Licht an der falschen Stelle und Sie könnten eher ein Problem als eine Lösung erstellen. Zum Beispiel kann die Deckenbeleuchtung in einem Badezimmer wirft Schatten auf dem Gesicht. Sconces platziert auf beiden Seiten des Spiegels oben zu einem einzigen Licht bevorzugt sein können, aber, wenn Sie mit einem Oberlicht, wählen Sie eine längere, horizontale Befestigung (anstelle einem mit einer einzigen Glühbirne) gehen müssen. Schatten können Sie Ihre Küche Arbeitsbereich plagen auch. Wenn Küche Lichter über dem Rand des Zählers positioniert sind, wenn Sie dort stehen zu arbeiten, werden Sie einen Schatten werfen, wo genau Sie das Licht benötigen. Unterschrank löst Beleuchtung wird einfach und effektiv dieses besondere Problem.

Für unzählige Innen- und Außenbeleuchtung Ideen, nicht die Chance, zu schweigen von den neuesten Stand der Beleuchtung und Design, verpassen Sie nicht Decorex Joburg 2017 auf 5 bis 9 August im Gallagher Convention Center zu sehen.